Urdolmen von Alt-Kalen

Urdolmen von Alt-Kalen

Südwestlich von Alt-Kalen liegt in der Forst Die Lüchow ein eingetragenes Steingrab. Es liegt ca. 1,5 km westlich des alten Forsthofes, am Ende eines Waldweges.

Beschreibung

Das Steingrab ist ein trapezförmiges Hünenbett mit nahezu Nord-Südlicher Richtung mit einem gleichgerichteten Urdolmen im südlichen Teil, der Stirnseite der Anlage.
Die Maße betragen 13m zu 5,50 - 4m. Die Kammer besitzt 3 Tragsteine, zwei langliegende auf den Langseiten und den nördlichen Abschlußstein. Der Deckstein ist nur zur Hälfte erhalten.
 
Literatur:
Jahrbuch der Bodendenkmalpflege in Mecklenburg 1969, S.75-79


Grabtyp:            Urdolmen
Einfassung:        Hünenbett, trapezförmig
                           O/W-Richtung
Grabkammer:     H/B/L  1,0/1,8/0,8 m

Grabungen:       1968 Dr. E. Schuldt

Grundriss:

Wegbeschreibung

Zwischen der Ortschaft Alt-Kalen und Kleverhof befindet sich am Abzweig nach Jördenstorf, auf der rechten Seite ein kleiner Reiterweg, der in die Forst Die Lüchow führt. Nach ca. 1000m befindet man sich in der Forst und sollte dem Waldweg folgen, der sich nach rechts wendet. Hier nach wiederum 1000m an der Wundereiche vorbei, befindet sich auf der linken Seite, dann das Steingrab. Da das Steingrab leider nicht ausgeschildert ist, sollte man sich im Wald immer rechts halten, einen kleinen Bach überqueren und dann sich auf die linke Waldseite konzentrieren.

Feldweg zur Lüchow
Feldweg zur Lüchow
Blick vom Waldweg auf das Grab
Blick vom Waldweg auf das Grab

Abbildungen

Blick auf die Grabkammer
Blick auf die Grabkammer
Blick auf die Grabkammer
Blick auf die Grabkammer
Blick auf die Grabkammer
Blick auf die Grabkammer
Blick auf die Grabkammer
Blick auf die Grabkammer
Blick auf einen Deckstein
Blick auf einen Deckstein
Blick auf die Grabkammer
Blick auf die Grabkammer

Fotos: Stefan Voigt (Herbst 2000)

zurück zur Übersicht Mecklenburg-Vorpommen oder Deutschland